Забравена парола?
или
Регистрирай се Активация на акаунт


Ел. поща с която се опитвате да се регистрирате не съвпада
с тази използвана в BG-Mammma

Да Попълнете формата за регистрация Не Продължете с Facebook регистрацията

Живеещи в чужбина
0 Потребители и 1 Гост преглежда(т) тази тема.

София

Мнения: 1 507
Здравейте!
В ДГ, в която работя, ще имаме тържество на 6.12. и децата трябва да знаят стихче/ песничка за този случай.

Ето това е стихчето, което аз знам и което ще разучаваме с децата:
Lieber, guter Nikolaus,
du bist jetzt bei mir zu Haus,
bitte leer die Taschen aus,
dann lass ich dich wieder raus!

Интересно ми е какви други стихчета/ песнички има за Nikolaus в немскоезичните страни Smile

Благодаря ви предварително  Smile
Цитирай

На Триъгълната земя в кьошето ... бях

Мнения: 980
"Weihnachten"

Markt und Strassen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmueckt
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglueckt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glaenzen, heilges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit
Steigts wie wunderbares Singen -
O du gnadenreiche Zeit!

Joseph von Eichendorff (1788 - 1857)
 

Weihnacht

Wir harren, Christ, in dunkler Zeit,
gib deinen Stern uns zum Geleit
auf winterlichem Feld.

Du kamest sonst doch Jahr um Jahr,
nimm heut auch unsre Armut wahr
in der verworrnen Welt.

Es geht uns nicht um bunten Traum
von Kinderlust und Lichterbaum;
wir bitten: Blick uns an

und lass uns schaun dein Angesicht,
drin jedermann, was ihm gebricht ,
gar leicht verschmerzen kann.

Es darf nicht immer Friede sein.
Wer`s recht begreift, der gibt sich drein ,
hat jedes seine Zeit.

Nur deinen Frieden, lieber Herr,
begehren wir je mehr und mehr,
je mehr die Welt voll Streit.

Rudolf Alexander Schroeder (1878 – 1962)

Das Wunder der Heiligen Nacht.

Weihnachten ist das grosse Wunder
der vergebenden Gnade Gottes;
den verlorenen Leuten bietet ER ewiges Leben.

Das ist das Wunder der Heiligen Weihnacht,
dass ein hilfloses Kind unser aller Helfer wird.

Das ist das Wunder der Heiligen Nacht,
dass in die Dunkelheit der Erde die helle Sonne scheint,

Das ist das Wunder der Heiligen Nacht,
dass traurige Leute ganz froehlich werden koennen.

Das ist das Wunder der Heiligen Nacht:
Das Kind nimmt unser Leben in seine Haende,
um es niemals wieder loszulassen.

Friedrich von Bodelschwingh (1831-1910)

Ach Kindlein

Ach Kindlein,
mach uns alle
hier
deines Heils gewiss,
denn draussen
vor dem Stalle
ist lauter
Finsternis.
Nimm alles,
was wir haben,
nimm unsre Schuld,
lass unser Herz
sich laben[1]
an deiner
Gotteshuld[2]!

Heinrich Vogel (1902 - 1989)
Anbetung

Wir sind mit unserer Koenigsmacht
schwermuetig hergeritten.
Es schneite auf uns Tag und Nacht,
auf Mann und Pferd und Schlitten.

Die Tür geht auf, es summt der Wind,
wir beugen unsern Rue;cken,
da wir die Krippe und das Kind
im Daemmerlicht erblicken.

Hier ist das Gold, der Weihrauch hier
und hier, o Kind, die Myrrhen.
Du laechelst, und schon fuehlen wir,
wie wir uns ganz verwirren.

Wir haben anders dich geglaubt.
Nun treten wir ins Dunkel
und heben ab von unserm Haupt
der Kronen Goldgefunkel.

Das Wissen von der bunten Welt,
vom Meer und seinen Haefen,
von Mond und Stern am Himmelszelt,
wir streifen's von den Schlae;fen.

Das Ich, das trotzig sich erschuf
ueber den andern allen,
will nun wie ein verlorner Ruf
im Innersten verhallen.

Wir neigen unsers Alters Gram
auf deine kleinen Haende.
Und in dem Neigen wundersam
geht alle Not zu Ende.

Die Pferde drauen schuetteln sich
und klirren mit den Glocken.
Und lautlos fallen Strich an Strich
darueberhin die Flocken.

Manfred Hausmann (1898 - 1986)


 

« Последна редакция: ср, 30 ное 2005, 18:10 от tedsan »
Цитирай

Gewerbestr. 38

Мнения: 357
Nikolaus verrate mir...

Nikolaus verrate mir, hast du auch eine Frau?
Zum Reden, Schmusen und zum Kuscheln
und zаеrtlich durch die Haare wuscheln?
Sag, kitzelt dein Bart bei jedem Kuss,
so dass deine Frau herzhaft lachen muss?
 
Nikolaus verrate mir, hast du vielleicht auch Kinder?
Mit denen du Kassetten hоеrst
und manchmal auch die Nachbarn stоеrst?
Sind deine Kinder genau wie ich
oder immer lieb und ordentlich?
 
Nikolaus verrate mir, hast du vielleicht ein Fahrrad?
Mit dem du durch die Matsche braust
und dich dabei total versaust.
Im Sommer beim Radeln, behаеlst du auch dann,
Pelzstiefel, Mantel und Handschuhe an?
 
Nikolaus verrate mir, putzt du dir gern die Zаеhne?
Ob du beim Haare waschen schreist,
wenn Seife in die Augen beisst?
Mir kannst du's sagen, mir allein,
es soll unser Geheimnis sein.
 
Цитирай

На Триъгълната земя в кьошето ... бях

Мнения: 980


Теzи стихчета стават zа деzа

Sankt Niklas

Gott grüß euch, liebe Kinderlein,
ihr sollt Vater und Mutter gehorsam sein,
so soll euch was Schönes bescheret sein.
Wenn ihr aber dasselbige nicht tut,
so bring ich euch den Stecken und die Rut’.


Knecht Ruprecht

Von drauß, vom Walde komm ich her;
ich muß eich sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
sah ich goldne Lichtlein blitzen.


Der Pelzemärtel

Die Winde sausen um das Haus,
es stürmt daher der Winter.
Nun schaut Pelzmärtel Nikolaus
nach euch sich um, ihr Kinder.

Christkinds Boten

Nun bricht der heil’ge Christtag an;
trüb glüht der Wintermorgen
um Niklas’ Klause, tief im Tann,
in Busch und Kluft geborgen.


St. Niklas’ Auszug

St. Niklas zieht den Schlafrock aus,
klopft seine lange Pfeife aus
und sagt zur heiligen Kathrein:
"Öl’ mir die Wasserstiefel ein,
Цитирай

München

Мнения: 2 567
Тази ми е любима  Very Happy

In der Weihnachtsbaeckerei
gibt es manche Leckerei
Zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengrosse Kleckerei.
In der Weihnachtsbaeckerei
In der Weihnachtsbaeckerei

Wo ist das Rezept geblieben
von den Plaetzchen, die wir lieben?
wer hat das Rezept
verschleppt

Na, dann muessen wir es packen
einfach frei nach Schnauze backen
Schmeisst den Ofen an
ran!

In der Weihnachtsbaeckerei
gibt es manche Leckerei
Zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengrosse Kleckerei.
In der Weihnachtsbaeckerei
In der Weihnachtsbaeckerei

Brauchen wir nicht Schokolade,
Zucker, Honig und Succade
und ein bischen Zimt?
das stimmt.

Butter, Mehl und Milch verruehren
zwischendurch einmal probieren
und dann kommt das Ei
vorbei.

In der Weihnachtsbaeckerei
gibt es manche Leckerei
Zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengrosse Kleckerei.
In der Weihnachtsbaeckerei
In der Weihnachtsbaeckerei

Bitte mal zur Seite treten,
denn wir brauchen Platz zum kneten
Sind die Finger rein?
du Schwein!

Sind die Plaetzchen, die wir stechen,
erstmal auf den Ofenblechen,
warten wir gespannt
verbrannt.

In der Weihnachtsbaeckerei
gibt es manche Leckerei
Zwischen Mehl und Milch
macht so mancher Knilch
eine riesengrosse Kleckerei.
In der Weihnachtsbaeckerei
In der Weihnachtsbaeckerei

 
Цитирай


Мнения: 8 958
Holler, boller, Rumpelsack,
Niklas traegt im Huckepack,
Weihnachstnuesse, gelb und brau,
runzlig, punzlig anzuschaun.

Knackt die Sachle, springt der Kern,
Weinachtsnuesse ess ich gern.
Konn bvald wieder in mein Haus,
lieber guter Nikolaus.



Nikolaus, Nikolaus, lieber Mann,
klopft an unsre Tuere an!
Wird sind brav, drum bitte schoen,
lass den Stecken draussen stehn!

Nickolaus, Nikolaus, huckepack,
schenk uns was aus deinem Sack!
Schuettle deine Sachen aus,
gute Kinder sind im Haus!

Искаш ли още?
Щото имам още поне 4 от една книжка
Ама ти избрах най лесните за научаване
Цитирай


Мнения: 426
Привет Алексадра
Ето една лесно запомняща се песничка

Lasst uns froh und munter sein
und uns recht von Herzen freun.
Lustig, lustig, traleralera,
bald ist Niklausabend da,
bald ist Niklausabend da.

Dann stell ich den Teller auf,
Niklaus legt gewiss was drauf.
Lustig, lustig, traleralera,
bald ist Niklausabend da.

Wenn ich schlaf, dann treume ich:
Jetzt bringt Niklaus was fuer mich.
Lustig, lustig, traleralera,
heute ist Niklausabend da.

Цитирай

сред цветята

Мнения: 3 033
Какво ще кажеш zа това? Wink

Der Nikolaus kommt

Hinweis:
Alle Bewegungen werden pantomimisch dargestellt Die Kinder sitzen am Boden im Kreis.
Bald ist der Nikolaustag. Nikolaus soll sich freuen, deshalb putzen wir unser unser Haus blitzeblank (fegen, den Boden wischen, Staub wischen ).
Nun muessen wir noch die Schuhe putzen und vor die Tuer stellen.

Schauen wir einmal zum Nikolaus. Ist er schon soweit ?

Nikolaus hat ein rote Nase (zeigen) und einen weißen Bart.

Er zieht die Jacke an und setzt seine Mütze auf. Nun packt er den Sack ein:

Die Aepfel muß er aus dem Keller holen (Treppen steigen). Schmecken sie gut (kosten, kauen, schmatzen)? Oh ja, die kommen in den Sack (Treppen hoch steigen, in den Sack stecken).
Das Eichhoernchen sammelt für Nikolaus die Nuesse ein (Vierfüßlergang, Erzieherin "haelt den Sack", Nuesse zum Sack bringen).
Die Mandarinen sind auch im Keller (Treppen steigen)

Was kann man den noch schenken?

Eine Uhr (mit dem Kopf seitlich nicken, tick-tack).

Einen Kaugummi (kauen, schmatzen, Blasen machen, auf den Kaugummi treten...).

Ein Spielzeugauto (Autofahren im Zimmer).

Einen Traktor (im Zimmer „tockern").

Und eine Rassel (Arm schütteln, schhhhhh).

Mal sehen, was noch auf dem Dachboden ist (tip-tap, Beine hoch!)

Nikolaus schaut in alle Ecken. Da erschrickt die Maus. Husch, sie rennt ins Mauseloch (in die Ecke rennen).

Nikolaus findet einen Ball (rollen, prellen)

- Die Kinder koennen sich noch weitere Geschenke ausdenken -

Nikolaus steigt die Treppe wieder hinunter, packt den Ball .... ein und schnuert den Sack zu.

Diesen traegt er zum Schlitten. Laut pfeift er nach seinen Helfern:

Schon kommen seine Rentiere angetrabt. (Wechselgalopp). Sie werden eingespannt.

Nikolaus steigt auf den Schlitten, die Glocke bimmelt und er faehrt los. Sssss! ( bergauf und bergab auf dem Po rutschen).
Auf einmal reißen sich die Rentiere los und laufen weg. Wahrscheinlich sind sie vor irgendetwas erschrocken.

Nikolaus muß den Schlitten selbst ziehen. Er schwitzt (mit Arm über Stirn wischen) und zieht sich aus (Jacke und Mütze).

Das erste Haus ist schon in Sicht, Nikolaus klopft an die Tür.

Die Kinder warten bereits und singen dem Nikolaus ein Lied vor.

Darueber freut sich Nikolaus und packt seinen Sack aus:
Aepfel - beißen
Mandarinen - schaelen
Nuesse - knacken (schnalzen)
Uhr, Kaugummi, Auto Ball, Traktor, Rassel .... - Bewegungen wie vorne

Nun kann Nikolaus mit dem Schlitten weiterziehen. Er besucht alle Kinder und wird immer mueder (langsamer werden, gähnen).

Endlich ist er wieder zu Hause.

Nikolaus zieht sich aus und legt sich in sein warmes Bett (Kinder legen sich hin).

Hoert ihr ihn schnarchen?
Цитирай

София

Мнения: 1 507
Прочетох всичко, което сте ми написали, със сигурност ще ползвам нещичко и за Коледното тържество, защото ще го подготвям аз и ще съм едновременно сценарист, режисьор и постановчик Laughing
А вчерашното тържество се получи страхотно, децата бяха като омагьосани на столчетата си, докато им разказвах за Nikolaus, после бяха много въодушевени от цялото събитие- и ботушчетата с лакомства, и песните, и снимките.
Vielen Dank!  bouquet
Цитирай
0 Потребители и 1 Гост преглежда(т) тази тема.